Unterstützungsangebot: Berufsbezogener Deutschunterricht

In Kooperation mit der ePlan consult GmbH werden seit Beginn des Schuljahres 2020/2021 im Anschluss an den Unterricht an zwei Tagen pro Woche Fördereinheiten zum Thema „Berufsbezogener Deutschunterricht“ angeboten.

Dieses Angebot richtet sich an alle Schüler*innen, welche sich Unterstützung aufgrund berufsbezogener Sprachbarrieren wünschen.

Ziel ist die Stärkung von beruflichen und fachsprachlichen Kompetenzen. Dazu zählen nicht nur die ausbildungsbezogenen Begriffe, welche von der Alltagssprache abweichen, sondern ebenso Texte in Inhalt, Wortschatz und Grammatik zu verstehen.

Interesse geweckt?

Der Förderunterricht findet montags und mittwochs jeweils um 15:00 Uhr im Raum 2.01 statt.

Dort wird auch die Onlineplattform vorgestellt, welche Schüler*innen mit abweichendem Stundenplan unabhängig vom Präsenzunterricht nutzen können.

 

Nicole Bohne,
Schulsozialpädagogin